Die Digitalisierung hat unverkennbar Einfluss auf unser Leben. Welche Herausforderungen und Potenziale birgt sie für unsere Gesundheit? Was bedeutet der digitale Wandel für die Gesundheitsförderung und Prävention? Ist die Digitalisierung ein „Highway to Health“?

Gender, Digitalisierung und Gesundheit.

von Dr. Dr. Mo Urban, am 04. Oktober 2022

Gesundheit ist nicht geschlechtsneutral. Mit der Gendermedizin entwickelte sich in den letzten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts ein Bewusstsein dafür, dass die Gesundheitsversorgung von Frauen beeinträchtigt ist. Neben Themen der Versorgung, Therapie und Rehabilitation sollten auch digitale Anwendungen auf ihre Gendersensibilität geprüft werden, denn durch eine Missachtung können negative Folgen für Frauen entstehen.